Fahrradtouren auf Fehmarn

Planen Sie, wenn Sie Urlaub in unserer Ferienwohnung auf Fehmarn machen, auf jeden Fall einen oder mehrere Tage für eine Fahrradtour ein – es lohnt sich auf jeden Fall.


Entweder bringen Sie das Fahrrad gleich mit oder leihen sich ein Fahrrad direkt im Urlaub auf Fehmarn bei einem der zahlreichen Fahrradverleihe. Während einer Fahrradtour können Sie Fehmarn ganz direkt erleben und genießen. Erholen Sie sich von dem Stress des Alltags bei einer ausgiebigen Fahrradtour über die Insel Fehmarn.
Wählen Sie eine der zahlreichen ausgeschilderten Fahrradrouten und lernen Sie die Deiche und die Küste der Insel kennen. Sie werden die Natur der Insel Fehmarn direkt erleben und besondere Orte sehen, die Sie mit dem Auto nie erreicht hätten. Folgen Sie einem unserer zahlreichen Routenvorschläge oder erkunden Sie Fehmarn im Urlaub auf eigene Faust.

 

 

 

 

 

 

Die unserer Meinung nach beste Fahrradkarte von Fehmarn können Sie hier kaufen.


Wenn Sie ein geübter Radfahrer sind, können Sie auch die „Fehmarn-Rund“-Tour wählen. Da Fehmarn nur wenige Erhebungen hat, müssen Sie sich niemals überanstrengen. Aber passen Sie auf, an der Küste weht gelegentlich eine steife Brise.

 

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, einen Fahrradurlaub auf einer der vielen deutschen Inseln zu buchen. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang vor allem die schöne Ostseeinsel Fehmarn. Hier bietet sich an, sein Fahrrad mitzunehmen oder vor Ort eines auszuleihen, weil praktisch alle Regionen der Insel mit diesem problemlos erkundet werden können. Zudem hat man mit dem Fahrrad die Möglichkeit, die gesamte Insel, die vor der Wiedervereinigung die größte der Bundesrepublik Deutschland darstellte, eine Tagesrundtour zu unternehmen und so die Vielfalt von Fehmarn kennenzulernen.

 

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Fehmarn mit dem Bike entdecken

Wer in Erwägung zieht, Fehmarn mit dem Fahrrad zu erkunden, kann zwischen zahlreichen verschiedenen Tourmöglichkeiten wählen. Eine besonders beliebte Route ist jene entlang des Mönchwegs. Dieser ist bekannt für seine tollen angrenzenden Naturlandschaften. Er beginnt in Glückstadt an der Elbe nördlich von Hamburg und passier auf rund 340 km sämtliche Naturräumlichkeiten bis zur Ostseeinsel. Benannt ist der Weg nach den Mönchen, die ihn einst als Handelsstraße und Verkehrsroute nutzten. Bekannte Sehenswürdigkeiten, die man auf dem Mönchsweg auf Fehmarn besichtigen kann, sind neben den zahlreichen Kirchen der Holsteinischen Schweiz auch der Leuchtturm Strukkamphuk und die Strände des Fehmarnsunds.

 

Entlang der Ostseeküste Fehmarn kennenlernen und sich von den Schönheiten begeistern lassen

 

Ein anderer Radweg, der ebenso wie der Mönchsweg aufgrund fehlender Steigungen ideal für die ganze Familie ist, stellt der Ostseeküstenradweg dar. Auf einer Länge von rund 50 km kann man die schönsten Strände und Buchten, Steilküsten und Waldgebiete an der Ostsee auf der Insel kennenlernen. Zwar stellt der Teil des Ostseeküstenradwegs auf Fehmarn nur eine kleine Etappe der insgesamt mehr als 430 km langen Route dar, doch gilt diese für viele als die Schönste des Radwegs. Sehr sehenswerte Attraktionen auf Fehmarn, die man auf dem Radweg bewundern kann, stellen das Meereszentrum Fehmarn und dem NABU Wasservogelreservat dar.

 

Natürlich hat man auch immer wieder die Möglichkeit, an der Strecke haltzumachen und das Panorama zu genießen. Es gibt zahlreiche Verleiher, bei denen man sich ein passendes Fahrrad ausleihen und so die Umgebung im Rahmen einer Radtour Fehmarn erkunden kann. Dies hat u. a. den Vorteil, dass man sein eigenes Bike nicht mit nach Fehmarn nehmen muss.

 

Dadurch spart man nicht nur Kosten beim Transfer ein, auch wenn diese durch die Verleihgebühr mehr oder weniger wieder ausgeglichen werden.

 

Vielmehr umgeht man der Gefahr, dass das eigene Fahrrad durch den Transport oder während des Aufenthaltes beschädigt wird. Ferner zeichnet sich Fehmarn durch seine hohe Dichte an Bike-Unterkünften aus. Neben den Campingplätzen, auf denen teilweise auch ein Fahrradverleih vorzufinden ist, gibt es vor allem im Hauptort Burg auf Fehmarn einige Hotels für Fahrradfahrer. Diese stellen ebenfalls Bikes bereit, glänzen jedoch auch mit ihren Lunchpaketen und Tour-Guides, welche die Gäste an die schönsten Orte der Insel bringen sollen.